Hermann Eckholt

Bassist - Sänger - Bandleader

Hermann Eckholt & Band / Black Earth

 

 

Herzlich willkommen auf meiner Webseite !

 

Hier findet ihr laufend aktuelle News meiner musikalischen Aktivitäten.

Im Augenblick arbeite ich mit meinen neuen Kollegen intensiv in Meppen an der ersten CD Produktion unter meinen Namen. Die Aufnahmen nehmen tatsächlich sehr viel Zeit in Anspruch und daher wird die CD "Isso" erst 2018 auf den Markt kommen. Dazu ein neues Cover Programm für die nächsten Konzerte in diesem Jahr. Aber, die CD Produktion entwickelt sich gut, wenn ich nach einiger Zeit in fast fertig eingespielte Tracks rein höre bin ich sehr zufrieden mit dem was da an meine Ohren kommt. Lohnt sich doch, nicht so hopp la hopp zu arbeiten. Die Proben für das neue Live Programm beginnen im September.

 

Zusätzlich arbeite ich gerade an einem Solo Programm für Gitarre. Ein ganz alter Traum von mir, Songs an der Akustik Gitarre allein zu interpretieren. Es gibt tatsächlich viele Songs die sich sehr dafür gut eignen. Da komme ich ebenfalls gut voran und werde vielleicht demnächst auch mal ohne Band vor die Tür gehen. Leider hört man in einigen Fußgängerzonen hin und wieder schlechte Sänger mit lausigen Gitarrenspiel. Da würde ich doch gern mal als Alternative ein "Sloe Gin" von Joe Bonamassa den Passanten anbieten anstatt immer die gleichen geschrammelten Gassenhauer und dabei beobachten ob die das überhaupt merken. Das wäre ja mal eine völlig neue Erfahrung für mich die ich gern mal ausprobierne möchte. Wenn ich dieses Akustik Solo Programm fertig habe, werde ich bei einigen Stadtverwaltungen anklopfen um in deren Fußgängerzonen spielen zu dürfen. Mal schauen.

 

 

 

 

 

 

 

Mit einem alten Gibson Thunderbird in Duisburg Meiderich, Juli 2015

 

 

 

 

 Meppen Kossehof Benefizkonzert im November 2015 mit The Bip und Meanwhile und ich als Gastmusiker mit dem schönen und gut klingenden alten Rickenbacker Bass.

 

 

 

 

 

 

 

 Besuch bei Hans Thomann in Treppendorf / Burgebrach in Bayern

August 2016

 

 

 

 

 

 

Gleichzeitg arbeite ich mit Schwung an meinem ebenfalls ersten Buch über alte Vintagebässe, passend zu meinen Berichten in meiner Rubrik Bass Museum beim Magazin "Bass Professor". Dieses umfangreiche Buch handelt nicht nur über seltene Vintage Schätzchen, sondern befasst sich auch mit der Musik der Sechziger und vor allem der siebziger Jahre und ihren prägenden Kultbassisten, die in diesem Buch auch zu Wort kommen und uns ihre Erfahrungen aus dieser einmaligen Zeitepoche erzählen und miterleben lassen, wie z.B. Graham Gouldman von 10cc den ich im September 2014 in seinem Haus in London besuchen durfte.

 


Ich habe es mir nicht nehmen lassen, während meines Besuches in der wunderschönen Stadt London auf dem berühmtesten Zebrastreifen der Welt einen Walk zu machen. Auf diesem Übergang wurde damals in den Sechziger Jahren das bekannte Album Cover Foto mit den Beatles auf der Abbey Road geschossen.

 

 

Wie gerne würde ich hinter diesen historischen Studiomauern des Abbey Road Studios in London meine Songs für die neue CD aufnehmen. Was wurden da schon Kult-Songs aufgenommen wie z.B. von den Beatles oder Pink Floyd. Schön das mal zu sehen und mit den Gedanken an diese wertvolle alte längst vergangene Zeit zurückzukehren.

 

 

 

 

Hier mit meinem Freund Andy Baxter dem Top Vintage Bass Dealer in London. Ein Besuch bei ihm lohnt sich immer, super Kaffee, nette Fachgespräche und fantastische Vintage Bässe in seinem schnuckeligen Showroom in der Scrutton Street in London.

 

 

 

 

Während dieser UK Reise bin ich auch in das wunderschöne südlich von London gelegene Städtchen Farnham zu Guitar Village gefahren. Ein super schnuckeliger Laden in einem historischen alten Gebäude.

 

 

 

 

Draußen ist ja doch mehr Platz. Cooles Firmen Fahrzeug. Dem fehlt nur etwas Luft in den Reifen.

 

 

 

 

Duisburg Meiderich Eisenhüttenwerk Juli 2015

 

 

Ich wünsche Euch viel Spaß auf diesen Seiten und würde mich freuen, euch bei einen meiner / unserer nächsten Konzerte in 2018 zu sehen!

Bis demnächst, euer Hermann. The Bass Hunter